Trauer und Anteilnahme können unterschiedlich ausgedrückt werden

Ob Freunde, Bekannte, Nachbarn oder Arbeitskollegen, man möchte seine Anteilnahme sehr oft mit Blumen, Trauerkränzen oder Trauerkarten zum Ausdruck bringen.

Oftmals wünschen sich jedoch die Hinterbliebenen oder der Verstorbene selbst, auf diese Anteilnahme zu verzichten und vielmehr das Geld einer sozialen Einrichtung zukommen zu lassen.

Auch wir als Bestattungsinstitut sind Fördermitglied diverser sozialer Einrichtungen und möchten Ihnen hiermit einige Anregungen geben im Trauerfall, aber auch gerne zu anderen Anlässen, etwas zu spenden:

Kinderhospiz St. Nikolaus im Allgäu e.V.

Sparkasse Memmingen-Lindau-Mindelheim
IBAN: DE 32 7315 0000 0010 2297 06
BIC: BYLADEM1MLM
oder VR-Bank Memmingen
IBAN: DE 86 7319 0000 0001 3378 90
BIC: GENODEF1MM1

Seniorenhilfe e.v.

Sparda Bank München
IBAN: DE30 7009 0500 0004 9010 10
BIC: GENODEF1S04
oder Stadtsparkasse München
IBAN: DE20 7015 0000 0000 3005 09
BIC: SSKMDEMM

Marienkäfer e.V.    

Beratung und Begleitung für Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und deren familien bei Verlusterfahrungen

VR Bank Herrsching e.G.
IBAN: DE02 7009 3200 0102 4211 51
BIC: GENODEF1STH

PalliaHome e.V.

Sparkasse Oberland
IBAN: DE03 7035 1030 0032 3952 79
BIC: BYLADEM1WHM

Hospizverein im Pfaffenwinkel e.V.

Vereinigte Sparkassen WM
IBAN: DE61 7035 1030 0000 8662 28
BIC: BYLADEM1WHM