Was ist zu tun?
Was ist zu tun?
Die Schock ist groß wenn ein Sterbefall in der Familie plötzlich und unerwartet eintritt, aber trotzdem müssen einige wichtige Dinge zuerst erledigt werden. Wir möchten Ihnen hierzu eine kleine Anleitung an die Hand geben, was Sie wann tun müssen.
Weiterlesen
Haussterbefall
Haussterbefall
Beim Todesfall zu Hause oder in einem Altenheim ist als erstes der Hausarzt oder wenn dieser nicht erreichbar ist, die Ärztliche Notdienstzentrale Tel. 01805-191212 anzurufen. Gleichzeitig sollte Ihr Bestattungsinstitut über den Todesfall informiert werden.
Weiterlesen
Bestattungspflicht
Bestattungspflicht
Bereits seit 2004 wurde das Sterbegeld bei den gesetzlichen Krankenversicherungen ersatzlos gestrichen. Bei einem Sterbefall müssen alle Kosten der Bestattung nun von den Hinterbliebenen, in Form der Bestattungspflicht, getragen werden.
Weiterlesen
Was kostet eine Bestattung?
Was kostet eine Bestattung?
Weil es immer um eine individuelle Bestattung geht, gibt es viele Unbekannte in der Kalkulation. Deswegen ist für ein genaues Angebot ein ausführliches Beratungsgespräch unabdingbar. Dafür stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Weiterlesen

Freie Wahl des Bestattungsinstituts

Entgegen der weitverbreiteten Meinung haben Sie immer das Recht, Ihr Bestattungsinstitut ihres Vertrauen frei zu wählen – auch in den Gemeinden, welche die Friedhofsarbeiten an eine bestimmte Firma übertragen haben.

Durch die freie Wahl des Bestatters entstehen keine finanziellen Nachteile für Sie, da die Kosten für die Friedhofsarbeiten in der Regel von der zuständigen Gemeinde im Rahmen einer Gebührensatzung erhoben werden und somit für alle Bürgerinnen und Bürger gleich sind.

Besonders am Herzen liegt auch mir das Thema Abschied nehmen, was insbesondere vor einer Abholung und Überführung der Verstorbenen sehr wichtig für die Angehörigen ist.

Zeit und Raum, aber auch Anteilnahme und ein pietätvoller Umgang mit den Trauernden sind daher unerlässlich für mich und meine Kollegen bei unserer täglichen Arbeit.

Begleitend an Ihrer Seite

Jeder Trauernde erlebt den Verlust eines geliebten Menschen auf seine Art und Weise. Wir versuchen sehr achtsam auf die Hinterbliebenen und dem Verstorbenen einzugehen, und Sie im Trauerfall zu begleiten.

Dies bedeutet für uns:

  • Das Beratungsgespräch ohne Zeitdruck zu führen – nicht nur in unseren Räumen, sondern auch bei Ihnen zu Hause.
  • Einen persönlichen Ansprechpartner zu gewährleisten.
  • Auf Vorstellungen und Wünsche einzugehen.
  • Vorschläge zu unterbreiten und gemeinsam zu entwickeln.
  • Einen verlässlichen, transparenten und fairen Kostenrahmen zu bieten.

Begleitung in der Zeit der Trauer

Unsere Erfahrung hat immer wieder gezeigt, wie wichtig eine gute Begleitung in der Zeit der Trauer ist. Nicht jeder Trauernde kann von der Familie oder guten Freunden aufgefangen werden.

Manchmal bedarf es auch fachkundiger Begleitung, um der Seele Begleitung zu geben. Trauerbegleitung bedeutet für uns, mit den Menschen, die wir betreuen, einen Teil ihres Weges zu gehen. Gerne vermitteln wir Ihnen ausgebildete Trauerbegleiter.

Bei der Verabschiedung

Den Abschied nehmen von einem nahestehenden, lieben Menschen gehört zu den wichtigsten Handlungen bei einem Trauerfall. In unserem Raum des Abschieds haben Sie Gelegenheit in privater Atmosphäre sich von Ihrem lieben Menschen zu verabschieden, siehe Abschiedsraum.

Bei den Trauerfeierlichkeiten

Mit unseren Erfahrungen stehen wir Ihnen begleitend und unterstützend zur Seite. Selbstverständlich versuchen wir den Wünschen des Verstorbenen und der Hinterbliebenen gerecht zu werden.