Finanzielle Risiken im Sterbefall

„Besser vorher an nachher denken!“

Keiner von uns möchte sich freiwillig mit dem eigenen Tod, oder den eines geliebten Menschen beschäftigen. Da wir aber alle nur eine begrenzte Zeit hier auf Erden haben und der Tod wie die Geburt zum Leben gehört, gilt es sich um wichtiges rechtzeitig zu kümmern.

Wir, das Bestattungsinstitut Rose möchten Ihnen mit Hilfe von Experten, in Fragen rund um dieses wichtige Thema „finanzielle Risiken im Sterbefall“ begleitend zur Seite stehen.

  1. „Vollmachten und Testament“
    Rund um Vollmachten bei Banken und Sparkasse?
    Referent: Bernd Schuster, Vereinigte Sparkassen in Peißenberg
  2. „Vorher an Nachher denken“
    Finanzielle Vorsorge für den Fall der Fälle

    Referent: Arthur Wilm, Vereinigte Sparkassen i.Ldkrs. Weilheim i.OB
  3. „Bestattungsvorsorge – eine Sorge weniger“
    Selbstbestimmt auch dies zu regeln und damit den Angehörigen dann die Zeit zum Abschied nehmen und Trauern zu ermöglichen! Referentin: Ingrid Booch & Nina Böse, GF des Bestattungsinstitut Rose

Unser nächstes Thema:

1. „richtiges Erben und vererben“
2. „Risiken ohne Trauschein im Sterbefall“  Referent: Rechtsanwalt Christian Schulvater von der Anwaltskanzlei Julien & Partner, Weilheim i.OB.

Nehmen Sie unsere Einladung an und melden sich telefonisch unter 08803 – 6 394 394
oder per Mail unter info@nullbestattungsinstitut-rose.de zu diesem Informationsabend an.

Veranstaltungsort:              Hauptstr. 16            82380 Peißenberg

Veranstaltungsbeginn:      19:00 Uhr am 20.06.2013

Veranstaltungsdauer:        ca 60 Min. mit anschließender Fragerunde bei Imbiss + Getränken

Veranstaltungskosten:       kostenlos, jedoch freuen wir uns über Spenden z.B. für den
Hospizverein im Pfaffenwinkel e.V. oder das Kinderhospiz im Allgäu e.V.

Um entsprechend planen zu können bitten wir Sie um schnellstmögliche Anmeldung!
Ihr Bestattungsinstitut Rose Team

Geschrieben von